Urlaubszeit: 5 Gefährlich Gute Gründe, Nicht Abzuschalten

Urlaubszeit: 5 gefährlich gute Gründe, nicht abzuschalten

Im Urlaub vom Job abschalten, den Chef und die Kollegen hinter sich lassen und einfach eine gute Zeit verbringen, wäre das nicht ein Traum? Gar nicht so leicht, belegen Studien, denn immerhin lesen 61 Prozent aller Berufstätigen im Urlaub geschäftliche Nachrichten. Und so häufen sich die Tipps im Netz zum erfolgreichen Abschalten im Urlaub. Dabei gibt es wirklich gute Gründe, genau dies nicht zu tun. Oder möchten Sie es etwa riskieren, dass Sie am ersten Tag schon die Freizeitkrankheit erwischt oder Sie nach dem Urlaub die Kündigung auf dem Tisch liegen haben?

weiterlesen
Smalltalk: Muss Das Sein?!  

Smalltalk: Muss das sein?!  

Für viele Menschen ist die Plauderei ohne Tiefgang mehr notwendiges Übel als ein gutes Gespräch. Sie haben Angst, die falschen Themen anzusprechen und sind verunsichert, wie sie sich richtig verhalten müssen. Es scheint, als sei der Smalltalk eine Wissenschaft für sich geworden und im Job und Leben überlebenswichtig. Geht es wirklich darum, im lockeren Gespräch perfekt zu sein, alle Kommunikationsregeln verinnerlicht zu haben und anwenden zu können sowie zu wissen, was tabu und was erlaubt ist? Ich finde es verrückt, was ich beim Smalltalk alles beachten soll und möchte ihm mehr Leichtigkeit schenken. Machen Sie Schluss mit „Muss das sein?!“ und freuen Sie sich auf Ihr nächstes Gespräch mit interessanten Menschen.

weiterlesen
Bewerbungsgespräch: Diese 9 Peinlichen „Fauxpas“ Darfst Du Dir Erlauben

Bewerbungsgespräch: Diese 9 peinlichen „Fauxpas“ darfst du dir erlauben

Hast du eine Einladung zum Bewerbungsgespräch erhalten, dann gehen dir wahrscheinlich auch Gedanken wie diese durch den Kopf: Wie verhalte ich mich richtig? Was soll ich vorbereiten? Was ist, wenn ich einen Fehler mache und den Job nicht bekomme? Ja, Vorstellungsgespräche machen vielen Bewerbern Angst. Und so findest du etliche Ratschläge, welche No-Gos, Fauxpas oder Fehler du auf keinen Fall machen darfst. Statt Angst zu schüren möchte ich dich lieber ermutigen, mit mehr Selbstbewusstsein, Offenheit und Neugierde in die Gespräche mit deinem vielleicht neuen Arbeitgeber zu gehen. Also, diese 9 „Fauxpas“ darfst du dir ruhig erlauben:

weiterlesen
Stellenanzeigen Richtig Lesen: Vom Gefahren-Sucher Zum Chancen-Finder

Stellenanzeigen richtig lesen: Vom Gefahren-Sucher zum Chancen-Finder

Immer mehr Bewerber finden sich im Dschungel der Stellenanzeigen nicht zurecht. Sie können mit den hochtrabend klingenden Jobtiteln nichts anfangen, die Aufgabenbeschreibungen zeichnen ein Bild von allem und nichts und die erwünschten Qualifikationen klingen immer gleich nach der Eier legenden Wollmilchsau. Warum Sie nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen sollten und worauf es bei der Lektüre von Stellenanzeigen wirklich ankommt:

weiterlesen
Lebenslauf Schreiben: 10 Tipps, Warum Einfach Einfach Besser Ist

Lebenslauf schreiben: 10 Tipps, warum einfach einfach besser ist

Personaler investieren in den ersten Check Ihrer Bewerbung oft nur wenige Minuten. Daher ist es wichtig, dass Ihr Lebenslauf schnell zu erfassen ist und einen klaren Überblick über Ihre beruflichen Stationen bietet. Im Coaching lese ich viele Lebensläufe und habe manchmal überhaupt keinen Schimmer, womit sich jemand in den letzten Jahren beschäftigt hat. Weil die Inhalte zu fachspezifisch oder aber so allgemein gehalten sind, dass es alles und nichts bedeuten kann. Wer mit Fachbegriffen und Überfrachtung seines Lebenslaufs versucht, Kompetenz auf höchstem Niveau zu beweisen, erzielt oft das Gegenteil: Fragezeichen im Kopf des Lesers. Meine 10 Tipps, wie Sie sich mit Ihrem Lebenslauf richtig greifbar machen:

weiterlesen
Jobwechsel: Das Klappt Doch Eh Nicht! Die 5 Beliebtesten Totschlagargumente

Jobwechsel: Das klappt doch eh nicht! Die 5 beliebtesten Totschlagargumente

Sie schieben schon lange Zeit Frust im Beruf und sehnen sich nach einem neuen Job mit spannenden Aufgaben, netten Kollegen und vorbildlichem Chef? Doch sobald Sie sich ernsthaft mit einem Jobwechsel beschäftigen, Stellenausschreibungen sichten oder mit einer Bewerbung liebäugeln, fallen Ihnen reichlich Argumente ein, warum ausgerechnet Sie eh keine Chance haben? Hier sind die fünf häufigsten Gründe, die ich im Coaching von Bewerbern regelmäßig höre, warum ein Jobwechsel bei ihnen niemals funktionieren wird. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie an solche Totschlagargumente glauben und nichts tun oder ob Sie an sich und Ihre Stärken glauben und etwas verändern. Machen Sie den Test, welche meiner jeweils zwei Perspektiven besser zu Ihrer momentanen Denkweise passt:

weiterlesen
Weiterbildung: So Halten Sie Sich Fit Für Den Arbeitsmarkt Von Morgen

Weiterbildung: So halten Sie sich fit für den Arbeitsmarkt von morgen

Viele meiner Klienten beschäftigen sich im Zuge einer beruflichen Neuorientierung oder eines anstehenden Jobwechsels mit Qualifizierungsmaßnahmen, um sich fit für den Arbeitsmarkt und als Bewerber attraktiv für einen neuen Arbeitgeber zu machen. Doch welche Qualifikationen sind in Zukunft wirklich gefragt, welche Weiterbildung ist sinnvoll, welche Förderungsmöglichkeiten existieren und wie finden Sie einen passenden Anbieter? Über diese und weitere Fragen habe ich mit Lars Hahn, Geschäftsführer der LVQ Weiterbildung und Experte für Digitalisierung, Arbeitsmarkt und Social Media gesprochen.

weiterlesen
5 Jobs, Die Sie Als Bewerber Einfach Drauf Haben Müssen

5 Jobs, die Sie als Bewerber einfach drauf haben müssen

Mal eben kurz eine Bewerbung raus schicken und den neuen Vertrag nach zwei Gesprächen in der Tasche haben, das war einmal. Gehören Sie nicht zu der Sorte Jobwechsler, die mit Anrufen von Headhuntern beglückt werden oder über das nötige Vitamin B im Freundeskreis verfügen, die Ihnen lukrative Stellen unter der Hand zuspielen, dann kommen Sie wohl nicht darum herum, eine gewisse Menge an Bewerbungen zu verschicken und Vorstellungsgespräche zu führen, bis Sie den neuen Arbeitsvertrag in Händen halten. Hier sind 5 Jobs mit ihren Jobbeschreibungen, die Sie als Bewerber heute drauf haben sollten:

weiterlesen
Penner Oder Philosoph? Was Begegnungen Mit Menschen So Wertvoll Macht

Penner oder Philosoph? Was Begegnungen mit Menschen so wertvoll macht

Dies ist mein erster Text im neuen Jahr. Und er ist so ganz anders geworden als sonst. Keine 10 Tipps, wie Sie 2018 im Beruf so richtig durchstarten und nicht die 5 größten Bewerbungs-Trends. Ich möchte sie heute lieber teilhaben lassen an einer für mich überraschenden Begegnung mit einem Menschen, an den ich mich noch lange erinnern werde.

weiterlesen
Bewerbungsfrust: Warum Du Wieder Mehr Dir Selbst Vertrauen Solltest

Bewerbungsfrust: Warum du wieder mehr dir selbst vertrauen solltest

Gehörst du auch zu denjenigen Bewerbern, die sich ständig Gedanken machen, was sie noch alles tun können, um ihre Bewerbung zu optimieren und endlich damit zu punkten? Und je länger sich deine Suche schon hinzieht und je mehr Absagen du kassierst, umso dringender hältst du Ausschau nach dem einen entscheidenden Tipp, der diese maximal frustrierende Phase in deinem Leben endlich beenden wird? Dann kommen solche Meldungen wie diese wie gerufen:

weiterlesen
Vorstellungsgespräch: Kein Platz Für Voyeure

Vorstellungsgespräch: Kein Platz für Voyeure

Sie kennen es wahrscheinlich auch aus einem Ihrer letzten Bewerbungsgespräche: Sie sitzen auf der einen Seite des Tisches, auf der anderen Seite mehrere Vertreter des Unternehmens. Oft sind es zwei, manchmal auch mehr Teilnehmer, so wie im Fall von Bewerberin Jessica gleich sieben. Menschen, die einfach nur dabei sitzen. Beobachter, die sich Notizen machen, jedoch nicht am Gespräch teilnehmen. Ich bin der Meinung: Zuschauer haben in Bewerbungsgesprächen nichts zu suchen. Warum „Voyeure“ dort tabu sind und wie Sie als Bewerber mit ihnen umgehen:

weiterlesen
Gehaltsvorstellung In Der Bewerbung: So Ermitteln Sie Ihren Marktwert

Gehaltsvorstellung in der Bewerbung: So ermitteln Sie Ihren Marktwert

„Bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittstermin.“ So oder ähnlich steht es heute unter fast jeder Stellenausschreibung. Als Bewerber wissen Sie: Wenn eine Gehaltsvorstellung gefordert ist, dann sollten Sie im Anschreiben dazu auch Stellung nehmen. Doch was ist ein guter Wert für Ihre Gehaltsvorstellung? Wann verkaufen Sie sich zu billig und wann pokern Sie zu hoch? Die Angabe des Gehaltswunsches bereitet vielen Bewerbern großes Kopfzerbrechen. Befürchten sie doch, nach diesem Kriterium aussortiert zu werden. Hier meine Tipps, wie Sie zu einer eigenen Meinung und guten Antwort auf die Gehaltsfrage in der Bewerbung gelangen können:

weiterlesen
Floskeln In Der Bewerbung: Weniger Ist Mehr!

Floskeln in der Bewerbung: Weniger ist mehr!

Das Anschreiben bereitet den meisten Bewerbern großes Kopfzerbrechen. Was muss rein, was schreckt Personaler ab und wie aus der Masse heraus stechen? Formulierungstipps und Vorlagen gibt es reichlich, doch auch diese sind oft voll von Floskeln und leerem Blabla. Muster halt. Und so klingen die meisten Bewerbungen heute gleich langweilig und lesen sich wie zähes Kaugummi. Streichen Sie Floskeln aus Ihrem Anschreiben und nutzen Sie den knappen Platz besser für das, was der Leser wirklich über Sie erfahren sollte.

weiterlesen
Zeitarbeit: Echte Chance Oder Jobs Zweiter Klasse?

Zeitarbeit: Echte Chance oder Jobs zweiter Klasse?

Bewerber fragen mich häufig, was ich von Zeitarbeit halte. Insbesondere dann, wenn sie schon länger arbeitssuchend sind, spielen manche von ihnen mit diesem Gedanken. Zeitarbeit hat in meiner Wahrnehmung immer noch ein schlechtes Image in der Arbeitswelt. Zurecht? Ich habe Stephan Rathgeber von der ManpowerGroup gefragt, einem der größten Personaldienstleister in Deutschland. Er erklärt, was Zeitarbeit ist und ob etwas dran ist an den Vorurteilen. Am Ende dieses Beitrags interessiert mich auch Ihre Meinung. Welche Erfahrungen haben Sie mit Personaldienstleistern und Zeitarbeit? Machen Sie mit bei meiner Umfrage im Anschluss an das Interview.

 

weiterlesen
Dienst Nach Vorschrift: So Geht’s Richtig

Dienst nach Vorschrift: So geht’s richtig

Ein großer Teil der Angestellten hierzulande macht nur Dienst nach Vorschrift in ihren Jobs, so das Ergebnis von Studien. Tagein, tagaus schleppen sie sich unmotiviert und lustlos ins Büro. Ohne persönliches Engagement und Identifikation mit dem Arbeitgeber. Sie arbeiten irgendwie ab und tun, was verlangt wird. Doch wie geht’s richtig? Höchste Zeit, den Dienst nach Vorschrift mit handfesten Tipps zu professionalisieren ;-) Hier sind meine 10 wichtigsten Regeln, die Sie unbedingt einhalten sollten, um wirklich richtig Dienst nach Vorschrift zu machen. Oder warum tun Sie sich das alles sonst an?

weiterlesen