Bewerber, Augen Auf Im Vorstellungsgespräch

Bewerber, Augen auf im Vorstellungsgespräch

Bereits das Bewerbungsgespräch kann eine Menge über die Arbeitsatmosphäre und die Kultur im Unternehmen verraten. Die Voraussetzung: Sie schauen als Bewerber genau hin: Wie verhalten sich Ihre Gesprächspartner untereinander, wie begegnen sie Ihnen als Bewerber/in und wie verläuft das Gespräch insgesamt? Hier sind 5 Hingucker, die Ihnen schon im Vorstellungsgespräch erste Hinweise liefern können, wie es dort in Sachen Führung und Kollegialität zugeht und ob Sie sich bei diesem Arbeitgeber später wohlfühlen werden.

weiterlesen
Schluss Mit Schauspiel! 7 Wahre No-Gos Im Bewerbungsgespräch

Schluss mit Schauspiel! 7 wahre No-Gos im Bewerbungsgespräch

Ich  habe mich diese Woche wieder sehr darüber gewundert, was Bewerbern in unserer angeblich so aufgeschlossenen Arbeitswelt immer noch als No-Go im Bewerbungsgespräch verkauft wird. Vom zu laschen Händedruck über Arme vor der Brust verschränken bis hin zu starkem Gestikulieren (hier). Heute möchte meinen Perspektivwechsel-Blog wieder beim Namen nehmen und stelle Ihnen solche Verhaltensweisen von Bewerbern als wirkliche No-Gos vor, die aus genau diesen angestaubten Benimm-Tipps resultieren. Ich finde, es wird Zeit, die Schauspielerei (auf beiden Seiten!) zu beenden. Sie können als Bewerber den ersten Schritt machen, indem Sie sich gegen die folgenden 7 Verhaltensweisen entscheiden und so aktiv dazu beitragen, aus einem einseitigen Interview ein echt gutes Gespräch auf Augenhöhe werden zu lassen.

weiterlesen
Job Kündigen? 10 Fragen, Die Du Vorher Mit Ja Beantworten Solltest

Job kündigen? 10 Fragen, die du vorher mit Ja beantworten solltest

Kündigen oder bleiben? Diese Frage stellen sich viele Angestellte, die mit einer beruflichen Veränderung liebäugeln. Sei es nach einigen Jahren bei einem Arbeitgeber und der Lust auf Neues oder bei hohem Frust und andauernder Unzufriedenheit in ihrer aktuellen Position. Kündigen, ohne den neuen Arbeitsvertrag in der Tasche zu haben? Erst eine Auszeit und dann in Ruhe nach dem passenden neuen Arbeitgeber suchen? Doch noch bleiben und hoffen, dass es irgendwann wieder besser wird oder sich interne Entwicklungsmöglichkeiten ergeben? Oder ist das alles nur ein Luxusproblem? Hier sind 10 Fragen, die du dir vor einer Kündigung stellen solltest, damit aus Stress, Langeweile oder Frust im Job keine übereilte Flucht, sondern eine gut überlegte Wechselentscheidung wird.

weiterlesen
Lebenslauf Lücken: Schluss Mit Dem Versteckspiel!

Lebenslauf Lücken: Schluss mit dem Versteckspiel!

Sie waren mehrere Monate krank? Sie haben den letzten Job während der Probezeit gekündigt? Sie haben sich eine Auszeit gegönnt und das Leben genossen? Tipps, wie Sie solche angeblichen Schwächen und Lücken im Lebenslauf vertuschen, gibt es reichlich. Im gleichen Atemzug fordern wir Augenhöhe im Bewerbungsgespräch und echtes Interesse am Menschen. Geheimniskrämerei und Versteckspiel sind hier fehl am Platz. Warum Sie sich als Bewerber für nichts in Ihrem Lebenslauf schämen müssen und warum wir damit aufhören sollten, das Leben von Menschen in Schablonen aus gut oder schlecht zu pressen. Mein Impuls für mehr Offenheit und Ehrlichkeit zwischen Bewerbern und Recruitern. 

weiterlesen
Frust Im Job: Die 5 Größten Motivationskiller Und Was Sie Dagegen Tun Können

Frust im Job: Die 5 größten Motivationskiller und was Sie dagegen tun können

Herrscht bei Ihnen momentan Lust oder Frust im Job? Weniger Ihr Chef, sondern vor allem Ihre persönlichen Werte sind dafür verantwortlich, ob Sie für sich Zufriedenheit im Beruf empfinden oder ob Sie frustriert sind. Das, was Ihnen im Beruf richtig wichtig ist, Sie antreibt und Ihnen Kraft gibt, wenn es erfüllt ist. Auf der anderen Seite: Sind diese Werte nicht erfüllt, dann arbeiten Sie dagegen an, es kostet Sie Energie und Sie fühlen sich schlecht. Ich habe für diesen Artikel anhand von 100 Klienten des letzten Jahres ausgewertet, welche Motivationskiller ihnen die Lust am Job am stärksten vermiest haben. Außerdem: Wie auch Sie Ihren Werten im Beruf auf die Spur kommen, dieses Wissen nutzen und was Sie als Jobwechsler tun können, um dem Frust im nächsten Job vorzubeugen.

weiterlesen
Weiterbildung: Karriereturbo Oder Selbstsabotage?

Weiterbildung: Karriereturbo oder Selbstsabotage?

Weiterbildung boomt. Die Sorge von Angestellten vor in Zukunft nicht ausreichender Qualifikation übersteigt heute die Angst vor dem Jobverlust, so eine aktuelle Studie. Lebenslanges Lernen erlebt in Zeiten der Digitalisierung einen massiven Aufschwung. Ja, keine Frage, Bildung ist wichtig für die individuelle Entwicklung und persönliche Motivation sowie als Wachstumsmotor unserer Volkswirtschaft. Doch manchmal erscheint mir der Wunsch nach Weiterbildung mehr als Selbstsabotage und Ausrede, keine Entscheidung  treffen oder nichts verändern zu müssen. Wann Weiterbildung Ihrer Karriere sogar schaden kann und 5 Schritte, wie Sie Ihre nächste Weiterbildung zielorientiert planen.

weiterlesen
Bewerbungscoaching: Die 10 überraschendsten Fragen Von Bewerbern

Bewerbungscoaching: Die 10 überraschendsten Fragen von Bewerbern

Bewerber machen sich viele Gedanken, wie sie mit ihrem Anschreiben und Lebenslauf sowie im Vorstellungsgespräch beim potenziellen Arbeitgeber erfolgreich sind. Viele von ihnen habe ich in den letzten Jahren im Bewerbungscoaching begleitet. Hier sind die 10 überraschendsten Fragen, die mir Bewerber bisher gestellt haben sowie meine Perspektive darauf. Jede dieser Fragen hat ihre Berechtigung und sie zeigen die tiefe Verunsicherung vieler Bewerber heute. Meine spontanen Antworten (kursiv) sollten Sie nicht allzu ernst nehmen, doch schauen Sie am besten selbst, was Ihnen als Bewerber/in dabei durch den Kopf geht.

weiterlesen
Karriere Im Startup: Nur Etwas Für Abenteurer?

Karriere im Startup: Nur etwas für Abenteurer?

In Startups, da geht es lässig-locker zu, alle haben Spaß zusammen und jeder kann viel bewegen. So die Sicht gerade junger Berufseinsteiger und Jobwechsler. Doch wie steht es mit der Sicherheit des Jobs? Herrscht das Chaos mangels fehlender Strukturen, und wird da nicht Tag und Nacht gearbeitet? Ich erlebe viele Bewerber, die sich dann doch lieber für den Traditionskonzern oder den etablierten Mittelständler entscheiden statt für das frisch gegründete Startup. Karriere im Startup – Nur etwas für Abenteurer? Darüber habe ich mit Jan Hoffmann-Keining, einem der Gründer und heute CMO von Spacebase gesprochen.

weiterlesen
Finden Statt Suchen! 6 Tipps Für Die Gezielte Stellensuche

Finden statt suchen! 6 Tipps für die gezielte Stellensuche

Viele Bewerber scrollen sich täglich durch die großen Jobbörsen und werden erschlagen vom Angebot an neuen und immer wiederkehrenden Stellen, die doch alle irgendwie gleich klingen und nie so richtig zu passen scheinen. Von Such-Agenten werden über Nacht die neuesten Anzeigen ins Mail-Postfach gespült, doch am Ende des Tages bleibt das dumpfe Gefühl, nicht so richtig vorwärts gekommen zu sein. Mein Tipp: Machen Sie aus Ihrer Stellensuche ein Projekt! Hören Sie auf, flüchtig im Nebel zu stochern, sondern gehen Sie zielgerichtet und planvoll vor. 6 Ideen, wie Sie echt interessante Stellen finden und Ihre Motivation in der Bewerbungsphase hoch halten:

weiterlesen
Bewerbung: 5 Tipps Für Mehr Pep Im Anschreiben

Bewerbung: 5 Tipps für mehr Pep im Anschreiben

Nein, Sie erhalten jetzt von mir weder Design-Tipps für ein schrilles Bewerbungs-Layout, noch müssen Sie auf Bewerbungs-Videos umsatteln. Die entscheidenden Zutaten für mehr Pep im Anschreiben sind Klartext, der Blick in die Zukunft und Ihre Persönlichkeit. Das reicht völlig aus, um sich heute von der Masse der langweiligen 08/15-Bewerbungen positiv abzuheben. Ich behaupte nicht, dass es leicht ist. Ein richtig gutes Anschreiben wird Sie einige Gedanken und auch Zeit kosten. Doch meine Erfahrung zeigt: Es lohnt sich, sofern Sie ernsthaft und zielgerichtet auf Jobsuche sind. Hier sind fünf Tipps, wie Sie echte Begeisterung für den neuen Job rüberbringen und Ihren Wunsch-Arbeitgeber richtig neugierig auf Sie machen.

weiterlesen
Guter Job Trotz Schlechter Noten? Wer’s Glaubt, Wird Fündig!

Guter Job trotz schlechter Noten? Wer’s glaubt, wird fündig!

Wie wichtig ist das Schulzeugnis oder welche Relevanz haben die Noten aus dem Studium für die Bewerbung? Das werde ich sehr häufig von Jobwechslern gefragt, die ihre Zeugnisse am liebsten verbrennen möchten. Für viele von ihnen sind die miesen Noten der sichere Grund, als Bewerber beim Wunscharbeitgeber nicht zu punkten. Stimmt das? Aus meiner Erfahrung mit Bewerbern und Gesprächen mit Personalentscheidern kommt es weniger auf die Noten selbst, sondern auf den richtigen Umgang damit an. Wie Sie als Bewerber mit unterirdischem Abi-Schnitt, magerem Hauptschulabschluss oder dem Langzeit Bachelor-Studium richtig Schwäche zeigen und den Job nicht trotzdem, sondern erst recht bekommen:

weiterlesen
Kommunikation: Hilfe, Mein Chef Ist Ein Feuer-Typ! Interview Mit Isabel García

Kommunikation: Hilfe, mein Chef ist ein Feuer-Typ! Interview mit Isabel García

Isabel García ist Kommunikationsexpertin und sagt mit ihrem neuen Buch „Ich kann auch anders“ dem einfachen Schubladendenken in Kommunikationsmodellen den Kampf an. Wir sind eben nicht nur Typ rot, blau, gelb oder grün, und auch nicht nur intro- oder extrovertiert. Wir sind vielseitiger, denken und kommunizieren in verschiedenen Situationen und Umgebungen anders. Sie beschreibt im Buch erstmals ihr Kommunikationsmodell, das sie seit Jahren erfolgreich in Trainings und Seminaren einsetzt. Im Interview habe ich Isabel gefragt, was es mit den vier Elementaren Kommunikationstypen® auf sich hat und wie insbesondere Führungskräfte, Angestellte und Bewerber dieses Modell für ihre Kommunikation nutzen können.

weiterlesen
Probearbeiten: Diese 10 Dummen Fehler Dürfen Sie Sich Auf Keinen Fall Erlauben!

Probearbeiten: Diese 10 dummen Fehler dürfen Sie sich auf keinen Fall erlauben!

Als ob die Vorstellungsgespräche nicht schon hart genug waren, jetzt müssen Sie auch noch zum Probearbeiten antanzen und sich live unter Beweis stellen. Immer mehr Arbeitgeber laden ihre Kandidaten in der letzten Runde zum Probearbeitstag ein. Als neuer Mitarbeiter, der Sie heiß auf den Job sind, möchten Sie natürlich überzeugen. Ihr potenzieller Chef soll sehen, dass Ihre Versprechungen aus den Bewerbungsgesprächen, wie Sie das Unternehmen zum Erfolg führen werden, nicht nur heiße Luft waren. Um die letzte Hürde auf dem Weg zum Arbeitsvertrag zu überwinden und wirklich Aussichten auf den Job zu haben, sollten Sie meine 10 ultimativen Tipps für Ihren Probearbeitstag auf jeden Fall beherzigen – und diesen Text bis zum Ende lesen ;-)

weiterlesen
Candidate Journey: Traumreise Oder Höllentrip Zum Neuen Arbeitgeber?

Candidate Journey: Traumreise oder Höllentrip zum neuen Arbeitgeber?

Ich ziehe hier ja ab und an ein wenig über Arbeitgeber her, wie sie mit Bewerbern umgehen, und ich frage mich manchmal: Höre ich vielleicht einfach berufsbedingt mehr Leid von frustrierten Bewerbern als positive Erlebnisse? Bewerber, die sich über nichtssagende Stellenausschreibungen, unfaire Vorstellungsgespräche oder respektlose Absagen echauffieren. Sieht die Welt da draußen vielleicht doch viel besser aus? Arbeitgeber, die teure Segeltörns für den Berater-Nachwuchs auf die Beine stellen, Interviews modern per Skype führen und es Jobwechslern dank Digitalisierung mit der Ein-Klick-Bewerbung kinderleicht machen, ihr Interesse zu bekunden. Ja, auch das alles gibt es und da tut sich gerade viel in Unternehmen. Was lässt den Bewerbungsprozess nicht Höllentrip, sondern gute Reise zum Traumjob sein und welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Am Ende wartet eine Umfrage auf Sie.

weiterlesen
Jobwechsel Begründen? 10 Absurd Gute Antworten Fürs Vorstellungsgespräch

Jobwechsel begründen? 10 absurd gute Antworten fürs Vorstellungsgespräch

Warum haben Sie damals den Job gewechselt? – Eine Standardfrage in jedem Vorstellungsgespräch. Mancher Personaler treibt es so weit und erwartet von Bewerbern für jeden noch so kleinen Schritt im Lebenslauf zurück bis zum Abitur eine plausible Erklärung. Viele Bewerber zucken bei dieser Frage ängstlich zusammen, denn sie können ja schlecht sagen, dass die Kollegen sie fies gemobbt haben, der cholerische Chef sie vor die Tür gesetzt hat, die Bezahlung einfach zu mies war, sie überfordert waren oder es ihnen zu langweilig wurde. Und so sitzen Kandidaten regelmäßig bohrenden Recruitern gegenüber, die mit kriminalistischer Sorgfalt erforschen, was der echte Grund für jeden Jobwechsel der Vergangenheit war. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, sind hier meine 10 absurd guten Antworten für Ihre weiße Weste als Bewerber.

weiterlesen