skip to Main Content
Mut: Warum Sie Nicht Mutig, Sondern Neugierig Sein Sollten

Mut: Warum Sie nicht mutig, sondern neugierig sein sollten

„Ich würde ja gerne, aber mir fehlt der Mut.“ Mutig sein. Mut beweisen. Allen Mut zusammennehmen. Oft möchten wir gerne etwas verändern, uns fehlt aber der Mut, dies auch zu tun. Was erfordert Mut? Ist es gut, mutig zu sein oder begeben wir uns mit zu viel Mut in zu gefährliche Situationen? Ist es vielleicht auf der anderen Seite mutig, gerade etwas nicht zu tun? Der fehlende Mut als Blockade und Hindernis, konsequent den Weg in Richtung eines gewünschten Ziels einzuschlagen, begegnet mir in den Gesprächen mit meinen Klienten sehr häufig. Gerade berufliche Veränderungen, die zwar als äußerst attraktiv erscheinen, werden oftmals nicht zielstrebig  genug verfolgt, weil der notwendige Mut fehlt.

Warum fokussieren wir uns in unserem Denken und Handeln so sehr auf den fehlenden Mut und die Überwindung von Ängsten anstatt auf die Neugier und die Lust darauf, was sein wird? Fehlender Mut ist gut und hat seine Berechtigung, denn er ist ein Schutz vor unüberlegten Handlungen. Neugier auf Neues erzeugt Motivation und macht Lust auf Veränderung.

weiterlesen
Durchhalten Bis Zur Rente: Warum Es Für Einen Jobwechsel Nie Zu Spät Ist

Durchhalten bis zur Rente: Warum es für einen Jobwechsel nie zu spät ist

Neulich im Feierabendverkehr in der Bahn neben mir. Zwei Männer unterhalten sich:

„Ich habe noch 15 Jahre. Wie lange musst Du noch?“ –
„Ich komme vielleicht etwas früher raus.“

Hätte ich vorher nicht geschrieben, wo ich dieses Gespräch belauscht habe, dann wäre sicher auch Ihr erster Gedanke: Gefängnis. Gehören Sie mit Anfang 50 auch schon zu den Arbeitnehmern, die die Jahre bis zur Rente zählen ? Nach letztmalig 2012 erfolgter Anpassung des Renteneintrittsalters müssen Arbeitnehmer offiziell bis 67 durchhalten. Und „Durchhalten“ trifft es für viele der sogenannten Silverager ziemlich gut. Denn machen wir uns nichts vor, mit 50 oder älter noch einmal den Arbeitgeber zu wechseln ist in der heutigen Zeit völlig utopisch. Wer stellt so alte Hasen denn noch ein? Gegen die jüngeren Bewerber hat doch niemand eine Chance. Das sehen Sie doch bestimmt auch so, oder?  

weiterlesen
»Warum Eigentlich Nicht?« Wie Diese Frage Auch Dein Leben Verändern Kann.

»Warum eigentlich nicht?« Wie diese Frage auch Dein Leben verändern kann.

Wie oft denkst oder sagst Du »Eigentlich würde ich ja gerne … «, aber es bleibt dann doch alles beim alten? Jeder von uns hat Wünsche, Träume und Ziele, die wir attraktiv finden und gerne noch realisieren möchten: Mehr von der Welt sehen. Einen erfüllenden Job. Mehr Zeit für Hobbies. Aber Moment mal bitte! Träume sind Träume, aber die Realität sieht doch ganz anders aus! Das Leben ist schließlich kein Wunschkonzert! Ich sage: »Warum eigentlich nicht?« Was hält Dich noch davon ab, der Chef Deines Leben zu werden, es selbst in die Hand zu nehmen und das zu tun, was Dir wichtig ist und Dich wirklich glücklich macht?

Um Dir etwas auf die Sprünge zu helfen, dies sind die drei beliebtesten Gründe, genau das nicht zu tun:

weiterlesen
Zurück Auf Los: Warum Zeit Zurückdrehen Zeitverschwendung Ist

Zurück auf los: Warum Zeit zurückdrehen Zeitverschwendung ist

In einer aktuellen Umfrage zu ihrer beruflichen Entwicklung geben 86% der Befragten an, dass Sie bei einem beruflichen Neustart heute etwas anders machen würden. Im Umkehrschluss sind nur 14% mit ihrer beruflichen Situation heute so zufrieden, dass Sie bei einem Neustart nichts verändern würden. Was bedeutet dieses Ergebnis? Ist es ein gutes Signal, weil es zeigt, dass viele Menschen ihren eigenen Weg reflektiert und daraus für ihre Zukunft gelernt haben? Oder zeichnet sich hier ein Bild von einer ziel- und orientierungslosen Gesellschaft ab, die im Dschungel des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes völlig überfordert ist? Warum „Zurück auf los“ keine gute Entscheidung für Ihre Zukunft ist.

weiterlesen
Weiter So! Mein Plädoyer Gegen Veränderung.

Weiter so! Mein Plädoyer gegen Veränderung.

Wer in seinem Leben etwas verändern möchte, sollte diesem Wunsch nachgehen. Oft glauben Menschen, Sie müssten etwas verändern, doch bei genauerem Hinsehen verbergen sich hier ganz andere, unterschiedliche Motive. Veränderung ist nicht immer eine Lösung. Warum es auch richtig und gut sein kann, einen einmal eingeschlagenen Weg weiter geradeaus zu gehen. Mein Plädoyer gegen Veränderung.

weiterlesen
E-Mails Reduzieren: So Sorgen Sie Für Ebbe Im Posteingang

E-Mails reduzieren: So sorgen Sie für Ebbe im Posteingang

Vorgestern habe ich hier die These aufgestellt: „Mail-Junkies haben keine Zeit für ihre Karriere.“ Wer tagtäglich damit beschäftigt ist, seinen überfüllten Mail-Postkorb abzuarbeiten und nach einer Woche Urlaub vier Wochen braucht, um wieder am Puls der Zeit zu sein, der hat keine Zeit für die wesentlichen Themen im Job. Erfahren Sie hier, was Sie tun können, um weniger Mails zu erhalten und auch selbst weniger E-Mails zu schreiben.

weiterlesen
Mail-Junkies: Wenn Das Smartphone Zur Sucht Wird.

Mail-Junkies: Wenn das Smartphone zur Sucht wird.

Wer Leibeigener seines Smartphones ist und den Großteil seiner Arbeitszeit damit verbringt, auf Mails zu warten, sie zu beantworten oder selbst elektronische Romane an Kollegen oder Vorgesetzte zu schreiben, hat kaum noch Zeit für die entscheidenden Dinge im Job. Die digitale Permapräsenz macht uns süchtig nach Information und schneller Reaktion. Stress, der Verlusts der Perspektive auf das Wesentliche und der Rückzug aus dem Sozialleben sind oft die Folgen. Gehen Sie selbst-bewusster mit Ihrem Mail-Kommunikationsverhalten um und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie im Beruf  tatsächlich weiterbringt.

weiterlesen
Work-Life Balance: Warum Sie Nicht Mehr Funktioniert

Work-Life Balance: Warum sie nicht mehr funktioniert

Stress im Job hat oft auch Auswirkungen auf das Privatleben. Gerät das Private aus den Fugen oder kommt es zu kurz, belastet das auch den Job. Und wenn die Zeit im Büro nicht mehr ausreicht, um die Aufgaben zu erledigen, dann wird auch schnell und zunehmend regelmäßig der Feierabend zum Büro umfunktioniert. Die Folge: Das Privatleben bleibt noch mehr auf der Strecke. Ein Teufelskreislauf? Doch wo anfangen, um die vielbeschworene Work-Life Balance wieder herzustellen? An welchen Stellschrauben können Sie leichter oder schneller drehen, damit wieder mehr Freude an der Arbeit und auch im Privaten vorherrscht?

weiterlesen
Selbstbestimmt Arbeiten: Es Muss Nicht Gleich Die Selbständigkeit Sein

Selbstbestimmt arbeiten: Es muss nicht gleich die Selbständigkeit sein

Welcher Angestellte träumt nicht manchmal davon, völlig seibstbestimmt zu arbeiten und sein eigener Chef zu sein? Kein Druck mehr von oben, kein Gefühl mehr, unter ständiger Beobachtung zu stehen und alles richtig machen zu müssen. Keine als sinnlos empfundenen Tätigkeiten mehr ausführen müssen, die nicht den eigenen Werten oder Vorstellungen entsprechen. Keine Ungerechtigkeiten mehr. Eine Traumwelt? Für viele meiner Klienten, die heute angestellt arbeiten und sich nach einer neuen Orientierung im Beruf sehnen kommt der Schritt in die Selbständigkeit trotz aller vermeintlichen Vorzüge nicht in Frage. „Zu großes finanzielles Risiko und mir fehlt auch die Geschäftsidee“, höre ich oft. Das Haus, das noch viele Jahre abbezahlt werden muss, die Kinder, die gerade in die Schule gekommen sind und sicherlich an erster Stelle die Aufgabe des sicheren Gehalts sind Gründe, die für viele Menschen gegen diesen Schritt sprechen. Doch auch als Angestellter können sich viele Möglichkeiten für Sie eröffnen, selbstbestimmter zu arbeiten, als Sie es vielleicht heute tun.

weiterlesen
Sicherheit Oder Klarheit? Wie Sie Gute Entscheidungen Treffen.

Sicherheit oder Klarheit? Wie Sie gute Entscheidungen treffen.

Was brauchen Sie für  gute Entscheidungen? Sicherheit oder Klarheit? Viele Menschen treffen keine Entscheidungen, weil ihnen die vollkommene Sicherheit fehlt, dass es die absolut richtige Wahl sein wird. Dann lieber gar nicht entscheiden – ist häufig die Konsequenz. Wer bei Entscheidungen die Sicherheit über die Klarheit stellt, wird immer auf der Suche bleiben und lieber gar keine Entscheidungen treffen. Wie Sie stattdessen die nötige Klarheit schaffen können, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen, zeigen die folgenden Tipps.

weiterlesen
Rechtfertigung Schwächt: Wie Sie Durch Erklärung Richtig Stärke Beweisen

Rechtfertigung schwächt: Wie Sie durch Erklärung richtig Stärke beweisen

Achten Sie einmal bewusst darauf, wie oft Sie Ihr Handeln anderen gegenüber oder auch sich selbst gegenüber rechtfertigen. „Ich konnte ja nicht anders …“ oder Sätze wie „Ich musste ja“ oder „Es wurde ja von mir verlangt“ sind typische Hinweise für Rechtfertigung. Aussagen, die wir mit „aber“ einleiten sind häufig auch der Beginn einer Rechtfertigung. Wer sich für sein Denken oder Handeln rechtfertigt, macht sich klein. Wer sich entscheidet, sich für sein Handeln verantwortlich zu zeigen und seine Perspektiven und Beweggründe zu erklären, zeigt Stärke und trägt zur Lösungsorientierung bei.

weiterlesen
Aus Fehlern Wird Man Klug. 5 Mythen Zum Umgang Mit Fehlern.

Aus Fehlern wird man klug. 5 Mythen zum Umgang mit Fehlern.

Fehler sind falsch, das lernen wir bereits in frühester Kindheit in unserem Schulsystem. Wer Fehler macht, wird bestraft. Wer keine Fehler macht, ist erfolgreich. So wundert es nicht, dass sich rund um Fehler und den Umgang mit ihnen zahlreiche Mythen tummeln. Hier sind die 5 beliebesten Mythen und meine Perspektive dazu:

weiterlesen
So Findest Du Deine Berufliche Ur-Motivation

So findest du deine berufliche Ur-Motivation

Ein Gastartikel von Benedikt Ahlfeld

Es ist elf Uhr vormittags und ich sitze im bfi. Das Berufsforschungsinstitut in Wien. Ich bin keine vierzehn Jahre alt und ein Computertest soll mir gleich sagen, welchen Job ich – wenn ich denn irgendwann erwachsen werde – am besten ausüben werde. „Skeptisch“ könnte man meine Stimmung bezeichnen.

Obwohl das Ergebnis dann doch eine positive Überraschung für mich war. Zumindest rückblickend…

Aber nicht jeder hat das Glück, sich in einem Job zu befinden, der mehr ist als nur ein Beruf. Sondern die so gern benannte „Berufung“ eben. Das hat mit vielen Faktoren zu tun: einerseits, weil wir zu viele Möglichkeiten haben (so viel gäbe es zu tun! Und dieser Überfluss lähmt irgendwo auch). Und andererseits, weil wir zu wenig Moöglichkeiten haben (vor allem der Orientierung). Genau aus diesem Grund liest du wahrscheinlich auch gerade diesen Artikel: Orientierung. Und genau hier werde ich dir helfen.

weiterlesen
Bauch Oder Kopf? 7 Tipps, Wie Sie Gute Entscheidungen Treffen

Bauch oder Kopf? 7 Tipps, wie Sie gute Entscheidungen treffen

Jeder von uns steht regelmäßig vor Entscheidungen. Bewusst und unbewusst treffen wir am Tag manchmal bis zu 100.000 Entscheidungen. Ob dies gute oder Fehlentscheidungen waren, stellt sich in den meisten Fällen erst hinterher heraus. Schwierige und mit weitreichenden Folgen verbundene Entscheidungen schieben wir gerne auf oder drücken uns auch völlig davor – oft mit einem schlechten Gewissen. Die folgenden 7 Tipps sollen Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie gezielt mit Verstand und einem guten Bauchgefühl zu Entscheidungen finden können.

weiterlesen
10 Tipps Für Die Berufliche Neuorientierung.

10 Tipps für die berufliche Neuorientierung.

Sie stehen gerade vor der Entscheidung, etwas in Ihrem Leben verändern zu wollen? Ihr jetziger Job erfüllt Sie nicht mehr oder Sie möchten einen Schritt weiter auf der Karriereleiter kommen? Sie suchen einen Weg aus dem Hamsterrad und möchten endlich das tun, worauf Sie Lust haben? Oder Sie wollen kürzertreten, wissen aber nicht, wie Sie dies bewerkstelligen können? Damit Ihre Veränderung kein unüberlegter Schnellschuss wird oder aber doch wieder im Sande verläuft, habe ich diese 10 Tipps aus meinen Karriere-Coachings für Sie zusammengestellt:

weiterlesen
Back To Top