Generation Y: Null Bock Aufs Chef Sein?

Generation Y: Null Bock aufs Chef sein?

Folgt auf den Fachkräftemangel jetzt etwa ein Führungskräftemangel? Einer neuen Studie zufolge ja, denn nur jeder Zehnte unter den deutschen Millennials möchte in Zukunft Führung übernehmen. Was hält junge Erwachsene heute davon ab, vom Chefposten zu träumen? Hat die lautstark als oberflächlich, illoyal und faul verschrieene Generation Y tatsächlich keine Lust mehr auf Karriere? Ganz sicher nicht! Warum mich das Ergebnis dieser Studie dennoch nicht überrascht und warum ich die Sorge über einen drohenden Führungskräftemangel in Deutschland aktuell für unbegründet halte.

weiterlesen
Jahresgespräch Mit Dem Chef Vorbereiten: Sie Sind Der Talkmaster!

Jahresgespräch mit dem Chef vorbereiten: Sie sind der Talkmaster!

Viele Jahresgespräche verlaufen steif nach Schema-F und oft haben Mitarbeiter Angst vor dem jährlichen Pflichttermin mit ihrem Chef. Nutzen Sie die Chance, die Weichen für Ihre berufliche Entwicklung zu stellen. Was Sie für Ihr Jahresgespräch vorbereiten sollten und wie Sie zu einem gleichberechtigten Talkmaster in einem Gespräch auf Augenhöhe werden.

weiterlesen
Ansteckungsgefahr! Vor Diesen Fiesen Büro-Krankheiten Solltest Du Dich Schützen

Ansteckungsgefahr! Vor diesen fiesen Büro-Krankheiten solltest du dich schützen

Hast du schon mitbekommen, dass die Maul- und Lästerseuche momentan wieder in vielen Büros grassiert und bist du ausreichend immun dagegen? Ziemlich sicher ist dein Arbeitgeber auch bereits mit dem unsäglichen Meetingwahn-Bazillus infiziert, der dich und deine Kollegen in endlose Plauderrunden zwingt. Oder hat auch dich etwa die Veränderungs-Allergie voll erwischt? Diese und andere Büro-Krankheiten lauern heute fast überall. Hier sind die sieben am weitesten verbreiteten Erreger und unten erfährst du mein Rezept, wie du dich wirksam schützen kannst.

weiterlesen
Erwartungen An Den Chef: 5 Dinge, Die Sich Mitarbeiter Heute Falsch Wünschen

Erwartungen an den Chef: 5 Dinge, die sich Mitarbeiter heute falsch wünschen

Wünschen Sie sich auch, dass Ihr Chef stärker hinter Ihnen steht und wäre es nicht wunderbar, wenn Sie sich jederzeit auf ihn verlassen könnten? Diese und andere Erwartungen formulieren Angestellte, wenn sie sich ihren Traumboss und die Beziehung zum ihm wünschen könnten. Doch was ist wirklich dran am Bild des Vorgesetzten, der hinter seinem Team steht und auf den immer Verlass ist? Warum solche Erwartungen an Chefs heute nicht mehr in unsere Arbeitswelt passen, was sie bei Mitarbeitern und ihren Führungskräften sogar anrichten können und was stattdessen eine gute Mitarbeiter-Chef-Beziehung ausmacht.

weiterlesen
Macht Im Job: Igitt Oder Wichtig Für Die Karriere?

Macht im Job: Igitt oder wichtig für die Karriere?

Wie wichtig ist es für Sie, Macht im Job zu besitzen? Diese Frage reflektiert jeder meiner Klienten im Karriere-Coaching für sich, wenn es um die wichtigsten persönlichen Werte im Beruf geht. Die meisten von ihnen lehnen Macht spontan erst einmal ab. Macht ist igitt, habe ich manchmal das Gefühl. Sie rümpfen die Nase, als ob es anrüchig und falsch wäre, danach zu streben. Macht stinkt, denn viele von ihnen haben die negativen Seiten selbst zu spüren bekommen. Nur wenige wünschen sich mehr Macht. Als Motor für ihre Karriere, um Einfluss nehmen zu können oder  aus purer Machtgeilheit. Warum Macht heute bei den meisten Angestellten und auch Führungskräften keinen guten Ruf genießt und warum wir doch ohne sie nicht auskommen, um nicht nur im Beruf erfolgreich, sondern auch persönlich zufrieden zu sein:

weiterlesen
Kommunikation: Hilfe, Mein Chef Ist Ein Feuer-Typ! Interview Mit Isabel García

Kommunikation: Hilfe, mein Chef ist ein Feuer-Typ! Interview mit Isabel García

Isabel García ist Kommunikationsexpertin und sagt mit ihrem neuen Buch „Ich kann auch anders“ dem einfachen Schubladendenken in Kommunikationsmodellen den Kampf an. Wir sind eben nicht nur Typ rot, blau, gelb oder grün, und auch nicht nur intro- oder extrovertiert. Wir sind vielseitiger, denken und kommunizieren in verschiedenen Situationen und Umgebungen anders. Sie beschreibt im Buch erstmals ihr Kommunikationsmodell, das sie seit Jahren erfolgreich in Trainings und Seminaren einsetzt. Im Interview habe ich Isabel gefragt, was es mit den vier Elementaren Kommunikationstypen® auf sich hat und wie insbesondere Führungskräfte, Angestellte und Bewerber dieses Modell für ihre Kommunikation nutzen können.

weiterlesen
Stress Im Job: Hilfe Chef, Wir Müssen Reden!

Stress im Job: Hilfe Chef, wir müssen reden!

Sagen Sie Ihrem Chef, wenn Sie im Job etwas stresst? Oder fürchten Sie die Kündigung und halten den Stress lieber aus? Die meisten Angestellten entscheiden sich in meiner Wahrnehmung heute dafür, lieber nichts zu sagen und darauf zu hoffen, dass es in absehbarer Zeit schon wieder besser werden wird. Sie jammern unter ihresgleichen, der Chef jedoch sieht nur ein verkrampftes Lächeln. Und während sie noch „Kein Problem, alles in Ordnung!“ nach oben signalisieren, landet gleich der nächste Stapel Arbeit auf dem Tisch. Eine gefährliche Stress-Spirale, aus der viele Angestellte heute nicht mehr selbst hinaus finden. Erfahren Sie in 5 Schritten, wie Sie mit Ihrem Chef besprechen können, was Sie stresst, ohne gleich die Kündigung zu kassieren.

weiterlesen
Generalisten: Warum Es Alleskönner Im Job Schwerer Haben

Generalisten: Warum es Alleskönner im Job schwerer haben

Zählen Sie auch zu diesen alles und nichts richtig Könnern? Generalisten interessieren sich für vieles, verfügen über breites Wissen, doch wenn es ins Detail geht, dann müssen sie passen. Wie ist es bei Ihnen? Haben Sie bei Ihrer Karriere bisher darauf Wert gelegt, sich nicht zu stark auf eine Richtung oder Position festzulegen und ist es Ihnen wichtig, verschiedene Türen als Optionen offen zu halten? Dann haben Sie wahrscheinlich wie viele meiner Klienten auch das Gefühl, dass Sie eigentlich so vieles machen könnten und beim Jobwechsel das Problem haben, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. Doch nicht nur beim Jobwechsel oder als Bewerber haben es Generalisten schwerer als Spezialisten, auch im Beruf sind sie es häufiger, die über Überlastung klagen. Warum es Alleskönner im Job schwerer haben und worauf Sie in bestimmten Situationen achten sollten, wenn auch Sie zu den Generalisten zählen:

weiterlesen
Rock Your Idea! Wie Auch Sie Zum Ideen-Rocker Werden

Rock Your Idea! Wie auch Sie zum Ideen-Rocker werden

Deutschland – Land der Ideen. Wirklich? Wie fit sind wir tatsächlich in Sachen Kreativität und Innovation? Und lässt sich Ideenfitness trainieren? Dies und mehr habe ich Martin Gaedt gefragt, Autor des frisch erschienenen Buchs „Rock Your Idea – Mit Ideen die Welt verändern“. Im Interview erklärt er das A und O der Ideenfitness, wie Sie die Zutaten für neue Ideen auswählen und richtig mixen, warum es so wichtig ist, viele außergewöhnliche Fragen zu stellen und warum Sie über Menschen lachen sollten, die „Geht nicht!“ sagen. Werden auch Sie zum Ideen-Rocker! 

weiterlesen
Warum Chefs Bei Low-Performern Keine Härtere Peitsche, Sondern Eine Neue Brille Brauchen

Warum Chefs bei Low-Performern keine härtere Peitsche, sondern eine neue Brille brauchen

„Chefs müssen hart durchgreifen“ forderte letzte Woche Management-Coach Roland Jäger in einem Beitrag auf ZEIT ONLINE. Es ging um sogenannte Low-Performer, die Schätzungen zufolge 10% der Arbeitnehmerschaft ausmachen. Er wirft Chefs vor, dass sie zu konfliktscheu sind und ermuntert sie, schlechte Leistungen stärker zu sanktionieren, Low-Performer abzumahnen und zu kündigen. Peitsche statt Kuschelkurs. Chefs sollen hart durchgreifen gegen die „Bluffer“, „Querulanten“ und „notorischen Leistungsverweigerer“, wie er sie nennt. Die Frage, warum und wann sich Angestellte entscheiden, überhaupt zu Low-Performern zu werden, scheint hier irrelevant. Wer nicht leistet, wird mit Härte bestraft. Eine Haltung, die aus meiner Sicht für die heutige Arbeitswelt überholt ist. Denn nicht der Rausschmiss aller heutigen und künftigen Low-Performer ist die Lösung, sondern doch vielmehr die Frage, was Menschen überhaupt zu Low-Performern werden lässt und was sie wirklich motiviert, um einen guten Job zu machen.

weiterlesen
5 Ansagen, Die Beweisen, Dass Ihr Chef Von Gestern Ist

5 Ansagen, die beweisen, dass Ihr Chef von gestern ist

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel, heißt es. Dynamik und Komplexität nehmen zu, das Verständnis von Karriere und die Anforderung an Führung verändern sich. Von Industrie 4.0 ist die Rede. Die Panikmache rund um die Digitalisierung kommt mir zu den Ohren raus. Ich sehe den Entwicklungen, die die Arbeitswelt von morgen prägen werden, positiv entgegen und erwarte langfristig mehr Chancen als Risiken. Doch blicke ich heute in Unternehmen und auf den gelebten Joballtag von Managern, Führungskräften und ihren Mitarbeitern, entdecke ich vor allem noch die altbekannten Sprüche, die schon in der heutigen Arbeitswelt in die Irre führen und für die erst recht morgen keinen Platz mehr sein wird. Hier sind fünf Beispiele für Ansagen von Chefs, die für mich nicht mehr zeitgemäß sind:

weiterlesen
Schön, Dass Sie Da Sind! So Gelingt Der Erste Tag Im Neuen Job

Schön, dass Sie da sind! So gelingt der erste Tag im neuen Job

Ich erinnere mich noch genau an den ersten Tag bei meinem Ex-Arbeitgeber und blicke mit gutem Gefühl zurück. Es war alles perfekt vorbereitet und damit zeigte er mir deutlich: Schön, dass Sie da sind! Es war der Beginn einer guten Arbeitsbeziehung. Recherchiere ich heute zu Tipps für den ersten Tag im neuen Job, so finde ich vor allem gut gemeinte und platte Verhaltensregeln für neue Mitarbeiter. Ist es selbstverständlich, dass ein Arbeitgeber seine Neuzugänge herzlich begrüßt oder ist es in der heutigen Zeit etwa zu viel verlangt? Was mir mancher Jobwechsler von seinem ersten Tag berichtet, ist erschreckend. Unten sind 15 Sätze aus dem echten Job-Alltag, die wohl kein Mitarbeiter zur Begrüßung hören möchte. Hier ist meine Perspektive, was einen ersten Tag beim neuen Arbeitgeber ausmacht und was beide Seiten zu einem Start in eine gute Arbeitsbeziehung beitragen können.

weiterlesen
Wir Danken Für Ihr Verständnis! Wie Dreist Ist Das Denn?

Wir danken für Ihr Verständnis! Wie dreist ist das denn?

Selten schreibe ich Blogartikel aus kochenden Emotionen heraus, aber irgendwann ist bekanntlich immer das erste Mal. Auch wenn ich heute exemplarisch die Deutsche Post und DHL durch den Kakao ziehe, so stört mich dieses „Wir danken für Ihr Verständnis“ schon ziemlich lange. Ob – wie in diesem Fall – bei einer geschlossenen Postfiliale oder auf den Schildern am Ende einer Baustelle auf der Autobahn, nachdem ich viel Zeit im Stau verbracht, aber keinen Bauarbeiter gesehen habe. Wie kann jemand einfach so voraussetzen, dass ich Verständnis für eine Entscheidung oder Situation habe und sich hierfür auch noch blind bedanken? Diese Floskel hat für mich etwas mit Zeitgeist und Haltung unserer Gesellschaft und dem täglichen Miteinander in der Arbeitswelt und auch im Privatleben zu tun. Mein harmloses Post-Erlebnis steht heute hier symbolisch für Situationen und Begegnungen mit anderen Menschen und ihrer Haltung, die ich in letzter Zeit immer häufiger bewusst wahrnehme und die mich sehr nachdenklich stimmen. Aber der Reihe nach. Alles begann am Donnerstag letzter Woche …

weiterlesen
Frauen In Führung: „Mute Den Anderen Deine Weiblichkeit Zu!“

Frauen in Führung: „Mute den anderen Deine Weiblichkeit zu!“

Frauen in Führung, ein Thema, das hier im Blog bisher sehr kurz gekommen ist. Dabei bin ich überzeugt, dass mehr Frauen in Führung und mehr tatsächlich gelebte Diversity-Kultur heute vielen Unternehmen gut tun würde. Das sage ich vor allem als Ökonom und Karriere-Coach und weniger als Gleichberechtigungs-Prediger. Als mich vor Kurzem Isabelle Hoyer kontaktierte und sie mir ihr Projekt PANDA vorstellte, entstand die Idee für dieses Interview. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema, hat viele Kontakte zu Führungsfrauen und erfährt damit aus erster Hand, was sie erleben. Und sie selbst erlebt im Kontakt mit Arbeitgebern viel Positives, aber auch manche Absurdität. Was hinter PANDA steckt, wie die Frauenquote die Community spaltet und wie sich Frauen besser als Führungskräfte positionieren können, das verrät sie hier im Interview.

weiterlesen
Freund Oder Feind? 10 Verhaltensweisen, Die Ihren Chef Verraten

Freund oder Feind? 10 Verhaltensweisen, die Ihren Chef verraten

Wie sehen Sie Ihren Chef – als Freund oder Feind? Steht er auf Ihrer Seite oder stehen Sie etwa schon auf seiner internen Abschussliste? Geht es ihm nur darum, dass sein Team gut performt und er die Medaillen einsteckt oder fördert er Ihre fachliche und persönliche Entwicklung? Chefs ticken sehr unterschiedlich: Vom autoritären Eisblock über den Chef auf Kuschelkurs bis hin zum Sandwich-Manager und Fähnchen im Wind. Ist Ihr Chef ein guter Chef, verkörpert er eine moderne Führungshaltung und stimmt Ihre professionelle Beziehung zueinander? Hier sind 10 Verhaltensweisen Ihres Vorgesetzten, an denen Sie es erkennen können. Stimmen Sie beim Chef-Check mit ab und sehen Sie, wie andere Leser ihre Chefs bewertet haben.

weiterlesen